.

You'll Meet A Dark Tall Stranger


Regie: Woody Allen
Buch: Woody Allen
Darsteller: Naomi Watts, Josh Brolin, Anthony Hopkins, Lucy Punch, Antonio Banderas

Nach 40 Jahren Ehe treibt eine Scheidung den Keil zwischen den 73 jährigen Alfie [Anthony Hopkins] und seine Frau Helena. Er sucht sein Glück nun in der wesentlich jüngeren Ex-Prostituierten Charmaine [großartig nervtötend: Lucy Punch], welche ihn nach und nach finanziell in den Ruin treibt. Helena, seine EX-Frau, sucht nach einem gescheiterten Selbstmordversuch Antworten im Okkultismus. Eine Wahrsagerin weist ihr fortan den Pfad und sie versucht somit ihr Leben in den Griff zu bekommen. Dann wäre da noch Roy [Josh Brolin], der nach einem erfolgreichen Buch kein Glück mehr in der Rolle als Autor findet und seine Frau Sally [Naomi Watts], welche sich zu ihrem neuen Chef hingezogen fühlt.
Nun stehen alle Ampeln auf "Rot" und die Irrungen und Wirrungen des Lebens lassen alle Charaktere des Filmes in Richtung Abgrund treiben.

Frei nach Shakespeare: Schall und Wahn!

Woody Allens neuester Film handelt davon, wie Menschen einer falschen Illusion nachjagen und dabei zu einer bitteren Erkenntnis gelangen. Prinzipiell natürlich ein sehr deprimierendes und trauriges Thema, aber Woody Allen wäre nicht Woody Allen, wenn er nicht auch aus diesem Thema eine kleine süffisante Komödie zaubern könnte. Durch seine unprätentiöse und ruhige Machart sticht der Film zwar nicht maßgeblich aus seiner Filmografie heraus, filmische Innovationen sucht man beim Altmeister ebenfalls vergebens, dennoch besitzt ICH SEHE DEN MANN DEINER TRÄUME den unverwechselbaren "Woody Allen-Charme", der schon sein Frühwerk auszeichnet. Allen ist besonders gut darin, in bestimmte Gesellschaftsschichten abzutauchen und diese auseinanderzunehmen, sei es die englischen Arbeiterschicht aus CASSANDRAS TRAUM oder die New Yorker Upper-Class [z.B. ANNIE HALL uvm.], diesbezüglich gelang ihm auch mit diesem Film ein feinfühliger und unterhaltsamer Blick durch die Fenster der Gesellschaft auf einen skurrilen kleinen Mikrokosmos. Nach MATCH POINT, SCOOP und CASSANDRAS TRAUM ist YOU WILL MEET A TALL DARK STRANGER Allens vierter Film, welcher in London spielt. Schauspielerisch sei hier besonders Lucy Punch hervorgehoben, welche in der Rolle der unfassbar dreisten Charmaine zur absoluten Höchstform aufläuft, aber auch Josh Brolin überzeugt in der Rolle des erfolglosen und moralisch geplagten Autors. Fazit: Ein Film für Fans des Meisters, getreu dem Motto: Wo Woody Allen drauf steht, ist auch Woody Allen drin.


7/10 Blutsaugenden Ludern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen