.

STOLEN LIVES


Regie: Anders Andersen
Buch: Glenn Taranto
Darsteller: Jon Hamm, Josh Lukas, James Van Der Beek, Rhona Mitra

Wenn ein geliebter Mensch spurlos verschwindet, ist es auch nach Jahren schwer mit der Trauerarbeit zu beginnen - genau davon handelt STOLEN LIVES [mit dem recht sinnfreien deutschen Zusatztitel "Tödliche Augenblicke" - ein Gruß an den schlafenden Texter] Vor acht Jahren verschwand der Sohn des Detectives Tom Adkins, ein ungeklärtes Verbrechen welches nicht nur die Ehe des Polizisten auf eine harte Probe stellt. Als eines Tages die Leiche eines kleinen Jungen ausgegraben wird, konfrontiert dies den Ermittler mit dem Verschwinden seines eigenen Sohnes, zwar ist die Leiche schon über 50 Jahre begraben, dennoch existieren einige unübersehbare Parallelen zu dem persönlichen Fall vor acht Jahren.



Mit Jon Hamm aus MAD MEN und SUCKER PUNCH hat Regieneuling Anders Andersen eine gute Wahl für die Hauptrolle getroffen, die Charakterentwicklung von der anfänglichen Ablehnung des Todes bis hin zur Akzeptanz im Finale ist jede einzelne Nuance aus dem Gesicht des Polizisten abzulesen, aber auch der Rest der Besetzung, Josh Lukas und James Van Der Beek, blühen förmlich in ihren Rollen auf. Handwerklich bewegt sich STOLEN LIVES auf sehr hohem Niveau, so überzeugt insbesondere der Schnitt durch kreative Übergänge zwischen den verschiedenen Handlungszeiten.



Die Geschichte ist ungemein spannend, leider wird dem Zuschauer schon im letzten Drittel die Identität des Mörders verraten, während der Detective bis zum Schluss im Dunklen tappt. Dieser dramaturgisch unnötige Schnitzer hätte nicht sein müssen, denn so wurde der Geschichte leider ein schweisstreibendes Finale verwehrt. Was bleibt ist ein starker Dialog zum Schluss mit einer unbefriedigenden Feststellung, welche vielleicht im Gesamtbild eines schrecklichen Verbrechens wie diesem, schon wieder Konsequent ist. Trotz einiger dramaturgischer Schwächen ist STOLEN LIVES ein gut inszenierter und großartig gespielter Krimi im Stile Clint Eastwood's DER FREMDE SOHN. Ein Tipp für jeden Krimifreund!


7/10 ungelösten Kriminalfällen

Trailer zu STOLEN LIVES

1 Kommentar:

  1. klingt spannend, als überzeugter mad men-fan muss ich mir das definitiv anschauen! wieder mal danke für den tipp :)
    finds toll dass hier auch mal eine lanze für unbekanntere filme gebrochen wird, reviews zu transformers-bullshit und ähnlichem findet man überall, aber hier habe ich echt schon einige insider-tipps mit substanz gefunden!

    AntwortenLöschen