.

O'HORTEN


Regie: Bent Hamer
Darsteller: Baard Owe, Espen Skjønberg, Ghita Nørby
Verleih: Pandora Film

Zugführer Odd befindet sich genau einen Arbeitstag vor seinem Ruhestand, doch ausgerechnet diese letzte Zugfahrt verpasst er und erlebt stattdessen ein unerwartetes, verschrobenes Abenteuer. Am Ende dieser Reise eröffnen sich O'Horten völlig neue Perspektiven, mit denen der alte Mann nicht mehr gerechnet hätte.



Bent Hamer findet eine sehr schöne Metapher für die Reise seines Protagonisten: ähnlich einem Kometen endet O'Horten's Reise nicht nach dem augenscheinlichen Stillstand, auch nach dem Ende seines Berufslebens kann er ein neues Leben beginnen und genau davon - wie O'Horten die Energie findet diesen Weg zu gehen - handelt der wunderschöne kleine Film O'HORTEN.



Austattung und Beleuchtung ähneln sehr dem Werk Aki Kaurismäkis [DER MANN OHNE VERGANGENHEIT], doch im Grundtenor unterscheidet sich O'HORTEN grundsätzlich vom Werk des finnischen Regisseurs. Wo Filme wie DAS MÄDCHEN AUS DER STREICHHOLZFABRIK oder SCHATTEN IM PARADIES die Hoffnungslosigkeit der Arbeiterklasse abbildeten, schenkt BENT HAMER seinen Figuren Hoffnung und lässt diese sich an den Skurrilitäten des Alltags erfreuen. Ein Film bei dem einem das Herz aufgeht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen